Für den Menschen da sein ...

Um etwas mehr über die 24-Stunden-Pflege zu erfahren, bieten wir Ihnen Antworten auf häufig gestellte Fragen an.

Kontakt:

0157 526 902 38
pzh@pzh.sk
Lenka Mráziková

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Warum gerade EDEN Pflege zu Hause?

Wir sind der Arbeitgeber, kein Vermittler. Die Betreuungskräfte sind unsere Angestellten, wir kennen jede Betreuungskraft persönlich, wir besuchen sie in ihrem Zuhause, wir kennen ihren Haushalt, Charakter, ihre Familie und danach suchen wir sie sorgfältig so aus, damit sie menschlich gut zu dem pflegebedürftigen Senior und dessen Familie passt.

Alle unsere Betreuungskräfte sprechen Deutsch, haben eine medizinische Ausbildung oder absolvieren einen Pflegekurs und haben Erfahrungen in diesem Bereich.

EDEN Pflege zu Hause ist während der gesamten Pflegevertragslaufzeit Ihr Ansprechpartner und koordiniert die Pflege. Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Wie ist die rechtliche Situation – ist es legal, slowakisches Pflegepersonal zu beschäftigen?

Ja, es ist legal. Der private Haushalt ist nicht der Arbeitgeber, sondern der Auftraggeber. Sie erteilen also einen Auftrag an unsere Firma und wir entsenden slowakisches Pflegepersonal nach Deutschland und verrichten bei Ihnen die Dienstleistung (Dienstleistungsfreiheit nach dem EU Recht). Der Arbeitgeber des Pflegepersonals ist EDEN Pflege zu Hause, die Firma bezahlt den Lohn, Sozialabgaben, Steuern und Versicherungen der Pflegekräfte.

Mit welchen Kosten für die Pflege zu Hause soll ich rechnen?

Die Kosten errechnen sich je nach dem Aufwand und der Qualifikation der Pflegekraft und sind im Teil Kosten/Leistungen zu finden.

Wie lange dauert es, bis Sie eine geeignete Betreuungskraft für meinen Senior finden?

Da wir ständig die Warteliste der Betreuungskräfte aktualisieren, geht es in der Regel recht zügig. Nach der Bedingungenvereinbarung ist Ihre Betreuerin innerhalb von 48 Stunden (oder nach Bedarf auch früher) bei dem Senior.

Was müssen wir für die Pflegekraft tun?

Nach dem Ankommen stellen Sie der Pflegekraft die pflegebedürftige Person vor, besprechen mit ihr ihre Pflichten und zeigen ihr die neue Umgebung. Für die Pflegekraft muss ein Zimmer zur Verfügung gestellt werden, das Bad und die Toilette dürfen mitbenutzt werden.

Wie ist die Arbeitszeit?

Die Arbeitszeit ist nicht nur die reine Ausübung von Tätigkeiten, es ist auch die Anwesenheit in dem Haushalt. 2 – 3 Stunden am Tag sollten nach der Möglichkeit zur freien Verfügung gestellt werden.

Wann wird die erste Rechnung für die Pflege zu Hause fällig?

Die Rechnung (ein ordentlicher Steuerbeleg) wird immer am Ende des Kalendermonats erstellt. Die Rechnung beinhaltet den Zeitraum, die Summe und ist in 7 Tagen fällig.

Gibt es eine Kündigungsfrist?

Ja, beide Vertragsseiten haben eine zweiwöchige Kündigungsfrist zum Ende des Monats.

Warum ist die Zusammenarbeit mit einer Pflegefirma sinnvoll und oft günstiger als private Suche nach einer Haushaltshilfe / Pflegehilfe?

Unsere Firma sichert, dass das Pflegepersonal bei Ihnen legal ist. Der ganze Aufwand (Versicherungen, Steuern, Lohnabrechnung usw.) ist von uns erledigt.

Wir geben Ihnen höchstmögliche Sicherheit.

In Deutschland ist es nicht möglich, die Pflegerin vom Osteuropa legal anzustellen. Sie muss in einer Pflegefirma in einem EU-Land angestellt sein.

Gerade bei der 24 Stunden langen Anwesenheitsbetreuung ist es sehr wichtig, dass Sie sich auf die Pflege zu Hause verlassen können. Es passiert oft, dass eine privat ausgesuchte Person von heute auf morgen das Haus verlässt und Sie stehen wieder vor großem Problem. Das passiert bei einer Zusammenarbeit mit unserer Pflegefirma nicht. Sicherlich können wir niemanden zwingen zu bleiben, aber wir stellen sofort eine Ersatzkraft zur Verfügung.

Wie wird die Betreuungskraft sein ?

Die Betreuungskräfte sprechen gut bis sehr gut Deutsch, alle sind entweder examinierte Krankenschwestern oder geschulte PflegerInnen.
Alle haben Erfahrungen mit der Alten- und Krankenpflege aus Deutschland oder aus der Slowakei.

Gute Deutschkenntnisse bedeuten: Verständigung in routinemäβigen Situationen, Sprechen in zusammenhängenden Sätzen.

Sehr gute Deutschkenntnisse bedeuten: die meisten Situationen werden sicher bewältigt, es wird ein normales Alltagsgespräch geführt.

Wie schnell kann die Betreuungskraft bei dem Senior sein?  

Die Betreuungskraft kann schon innerhalb von 48 Stunden ab der ersten Kommunikation oder nach der Vereinbarung bei dem Senior sein.

Erste Kommunikation bedeutet: telefonischer Kontakt, E-Mail-Kontakt oder Erfüllung des Formulars.

Bei dem telefonischen Kontakt beantworten wir alle Ihre Fragen, die mit der Betreuung des Seniors zusammenhängen.

Nach dem Erhalt Ihrer E-Mail kontaktieren wir Sie telefonisch nach den angegebenen Kontaktangaben.

Falls Sie das Formular möglichst genau ausfüllen, werden wir eine genaue Vorstellung über die Betreuung des Seniors haben.

Wonach wählt man die Betreuungskraft aus – Frau oder Mann?

Frau
Die Betreuungskraft ist überwiegend eine Frau, weil sie
• von Natur aus fürsorglich ist und über das weibliche Gefühl verfügt
• näher zu den Küchenarbeiten hat (Kochen, Backen)
• näher zu den Haushaltsarbeiten hat (Reinigen, Aufräumen, Waschen, Bügeln, ...)

Mann
Der Mann kann den Pflegedienst gut machen und genauso gut kann er den Haushalt führen, aber sein Vorteil ist seine physische Kraft, so dass
• er stärker ist, kann eine gröβere physische Belastung schaffen (schwerere Patienten, wenn es im Haushalt keine Hilfsmittel gibt oder auch mehr anspruchsvolle Hausarbeiten)
Es liegt also an Ihnen, was der Senior und sein Haushalt braucht.

Wie kommt die Betreuungskraft zu dem Senior?

Die Betreuungskraft wird zu dem Senior an die angegebene Adresse zu abgemachter Zeit mit unserem Auto gebracht. Der Vorteil ist, dass es nicht nötig ist, auf sie irgendwo auf dem Bahnhof zu warten. Bei dem Wechsel funktioniert es gleicherweise.

 
Pflege zu Hause, 24 Stunden Pflege Kontakt Impressum

Benutzername